Nyktophobie

by Kalypso

supported by
/
  • Includes unlimited streaming via the free Bandcamp app, plus high-quality download in MP3, FLAC and more.

     €5 EUR  or more

     

  • Full Digital Discography

    Get all 4 Kalypso releases available on Bandcamp and save 20%.

    Includes unlimited streaming via the free Bandcamp app, plus high-quality downloads of 1000 Blicke, Gläserne Augen, Nyktophobie, and Neue Chancen. , and , .

     €12.80 EUR or more (20% OFF)

     

1.
2.
04:16
3.
4.
00:57
5.
03:27
6.
05:14
7.
00:48
8.
9.
03:04
10.

about

Our first album on CD with artwork by aaron crawford. Released in 2011 tracked in Osnabrück at DocMaKlang Studios.


Questions or don't wanna pay with PayPal?
Just drop us an E-Mail to: kalypsometal@gmail.com

credits

released January 15, 2011

tags

license

all rights reserved

about

Kalypso Lingen (Ems), Germany

If you want to get in touch, drop us a mail at kalypsometal@gmail.com

contact / help

Contact Kalypso

Streaming and
Download help

Shipping and returns

Redeem code

Track Name: Euer Niedergang
Das ist das Ende eurer Welt
Und ich darf mitten drinnen sein
Der Mond färbt sich blutrot
Der Himmel verdunkelt sich

Und in Panik tötet ihr euch selbst
Wunderschön wie ihr euch abschlachtet

Wolkenkratzer brennen über euren Köpfen
Der Boden bricht auf und schluckt euch
Die Winde verstreuen eure Asche
Sie wird Generationen nähren

Die Natur beansprucht, das was ihr gehört
Ihr habt es nur heraufbeschwört
Ihre Narben werden heilen
Eure Schädel aber nicht

Das wars
Eure Zeit ist vorbei

Ich bin auserwählt

Ich sitze und schaue euch zu
wie ihr hier alles zurücklasst

Pflanzen klettern die Hochhäuser hinauf
Flora und Fauna ziehen in eure Städte ein
Wachsen aus den Leichen eurer Zeit
Das ist was euch ereilt

Ich sitze allein und schaue zu, wie ihr sterbt
Track Name: Tote Welt
Zwei Stockwerke aus Stein und ein kalter Keller
Dein einsames Reich seit so langer Zeit

Bewaffnet bis an die Zähne
verteidigst du deinen Platz
in dieser toten Welt
dieser toten Welt

Die Zeit hat dich hart gemacht
Hart und kalt wie die Wände
In denen du die Nerven verlierst

All die andern da draußen du verstehst sie nicht lass sie nicht hinein
Halte sie auf Abstand, lass dich nicht anstecken
Lass sie nicht ins Haus

Es könnte das Letzte sein was du tust
Lass deine Abwehr nicht brechen
Stunde um Stunde
Verspannt, alleine und
auf der Suche nach deines Gleichen

Der Tod lauert überall
Lass dich nicht vom Frieden täuschen

Sie strömen in das Haus
Das ist worauf du gewartet hast
Stirb, mit deinem Herz am richtigem Fleck
Stirb, nicht durch sie
Track Name: Testreihe Pharao: Am lebenden Objekt
Eure Götter haben euch verlassen
Eure Götter

Betet zur Natur, dass sie eure Pläne ändern mag
Jahrelang habt ihr gebrandschatzt und geplündert

Analysiert den Körper aber überseht die Haltbarkeit
Sind eure fragilen Hüllen wirklich für eine halbe Ewigkeit

Das es möglich ist das habt ihr gezeigt
Doktert an euch rum, werdet Kunstwerke der Zeit
Es ist kein leichtes Loß, aber ihr müsst euch entscheiden
Vegetiert vor euch hin oder macht es kurz

Aber beschwert euch nicht wenn die Natur es in die Hand nimmt, auf ihre Art, auf ihre Art
Mit Katastrophen und Pandemien
Lernt wo euer Platz ist oder lernt es nie

Alle Mittel scheinen recht, Missbrauch von jedem einzelnem Tier
Totgesagte laufen über Friedhöfe, zu welchem Preis, zu welchem Preis

Der Weg zum Erfolg
Tauscht eure Lebenszeit gegen die der Welt
Track Name: Nachthimmel
(Instrumental)
Track Name: Kranke Nacht
Tausend Gedanken jede Nacht
Dinge über die ich gar nicht nachdenken will
was haben sie mir je eingebracht?
Du hast dich verändert und das hab ich auch, ich auch

Doch leider nicht zum guten.
Du sagst immer alles ist gut.
Nichts ist gut, du sollst bluten du sollst bluten.

Benimmst dich wie ne Schlampe
Du machst mich krank, merkst du's nicht, merkst du's nicht
Immer wieder nur faule Ausreden
Ich find dein neues Ich einfach nur widerlich

Verhedder dich in Widersprüchen, überall nur Müll
Was soll ich so noch glauben wie soll ich dir je wieder trauen
Ich ziehe tiefer, noch viel tiefer in die Nacht
Mein Hass frisst die Dunkelheit und ich verlier die Macht
Track Name: Fokus
All diese Bilder
Das grelle Licht
All diese Töne
Der schrille Lärm
Ich bin blind
Ich bin taub
Wo bin ich hier?
Wo will ich hin?
Ich bin stumm
Ich bin allein
Hört mich denn niemand schreien?

Die Luft ist verpestet
Ich halt den Atem an
All diese Stimmen
ich versteh kein Wort
All diese Gefühle
und keins davon ist echt

Nein, keins ist echt

Ich muss mich konzentrieren
In diesem Meer aus Chaos
Tief in mir finde ich
das was wichtig ist

Mich selbst
Mein Ich
So kostbar
und so zerbrechlich
Track Name: Gebrochen
(Instrumental)
Track Name: Straußentaktik
Womit haben sie es verdient?
Jeden Tag hungern sie
Direkt vor unseren Augen
doch wir merken es nicht
Kaufen lieber Fernseher, IPods und Müll
Während hier Kinder hungern, Tag für Tag

Kinder hungern Tag für Tag
Das Leid hat kein Ende
doch wo guckt ihr hin?
doch wo gucken wir hin?

So kann es nicht bleiben, seid ihr wirklich so blind
Das ist unsere Front, dies ist unser Krieg

Zum Frühstück schlag ich meine Frau
Zum Mittag mach ich dann den Jungen blau
Jeden Tag nur das eine im Sinn (Terror)
Was für ein wunderschönes Leben

Was soll der Scheiß
kommt mal zu euch
dass kann es nicht sein
Mach die Augen auf,
ignoriert es nicht.
Das hier ist unser Kampf
Das ist nur ein Tropfen
auf den heißen Stein

Keiner will es sehen
Keiner will es hören
Warum tut niemand etwas?
Track Name: Grabrede
Liebe Gemeinde wir sind zusammen gekommen um zu trauern
Lasst uns hier für sie trauer anbauen
Für sie ist es viel zu spät, es sind die die noch leben,
für die es, für die es, für die es zählt

Allein zurückgelassen mit so vielen Fragen, die nie geklärt sein werden
Viele fragen warum, wurde er ausgewählt

Warum er?

Warum nicht?
Ich frage dich,
glaubst du wirklich
dass du besser bist?
dass du nicht betroffen bist?
Elend ist vom Mensch gemacht

Wir haben keine angst vorm Tod
Selbst wenn er uns dann holt
Das ist was uns nichts macht
Ist da trauer wirklich angebracht?

Wenn der Tod über uns bricht
Lach ihm schelmisch in sein Gesicht
Track Name: Unter der Asche
Verloren und vergessen
Verborgen in Dunkelheit
Tief begraben unter der Asche - unser Welt
Da gibt es immer noch
ein kleines bisschen von dem
was die Welt am Leben hält

Was uns am Leben hält

Der letzte Funke Hoffnung
Der letzte Funken

Das unsere Existenz nicht bedeutungslos ist
das unsere Leben nicht vergeudet sind
das wir alle nicht wertlos sind
Wo haben wir ihn verloren?

Wir müssen ihn wieder finden
Mit dem letzten Funken Hoffnung
müssen wir unsere Leben neu entzünden

Diese Welt steht so nah vor dem ewigen Abgrund und lächelt ins nichts

Die Hoffnung stirbt zuletzt

Wir müssen wieder brennen
Wir müssen wieder hoffen
Wir müssen weiter Asche atmen
Wir müssen wieder hoffen

Tief unter all den Ruinen
irgendwo da schlummert er und wartet nur darauf
er wartet nur auf uns, nur auf uns

Grab ihn endlich aus
Grab ihn aus